"Vertiefungskurs" dreitägig (Di.-Do.) Schauspielkurs/ Schauspielunterricht/ Schauspielworkshop

schauspiel-training

Dozent: Thomas Höhne

Preis pro Teilnehmer: 600 EURO
(Ratenzahlungen können individuell verabredet werden; z.B. 3 x 200€)
Höchstteilnehmerzahl: 4 (Intensivkurs/ Sonderkurs)

 

Zeiten (18.-20.Oktober 2022):

Di.: 11.30-18.30 Uhr
Mi.: 10.00-17.00 Uhr
Do.: 09.00-16.00 Uhr
jeweils ca. 60 Minuten Mittagspause

Räumlichkeiten:
alte turnhalle
Sonnenallee 1
76593 Gernsbach (ca. 30 Autominuten von Karlsruhe entfernt)
kostenlose Parkplätze in ausreichender Zahl vorhanden

Lage/ Umgebung/ Anreise/ Übernachtungstipps

 

Dieser 3-tägige Schauspielworkshop "Vertiefung" (max. 4 Teilnehmer!) baut auf dem Seminar "Inszenierung" auf und führt dieses fort (Inszenierungsarbeit, Stückentwicklung).

Die entsprechenden Texte und Szenen werden vor Kursbeginn verschickt bzw. sind den Teilnehmern bekannt. Die Inszenierungsarbeit wird durch schauspielerische Grundlagenarbeit (gemeinsame Übungen und Improvisationen) begleitet und unterstützt...

mehr zu diesem Kurs finden Sie hier
Dozent Thomas Höhne

 

Kursbeschreibung:
Wir werden in diesem Seminar an einer bereits begonnen Inszenierung weiter arbeiten.
Diese kann nach Abschluss des Schauspielkurses vor Publikum gezeigt werden. Im Zentrum dieses Workshops soll die Freude am Schauspiel und an der Begegnung und Auseinandersetzung mit "Gleichgesinnten" stehen (3 Probentage, 4 Spieler, 1 Kursleiter!).

Dabei meint „Inszenierung“ sowohl die Möglichkeit ein Stück zu spielen, als auch eine Collage (das Zusammenfügen einzelner Texte unter einem bestimmen Aspekt) oder auch die Präsentation verschiedener kurzer Stücke (z.B. Einakter).

 

Zielgruppe:
Dieser Workshop baut auf dem Seminar "Inszenierung" auf und führt diesen fort. Die vorherige Teilnahme an dem Kurs "Inszenierung" ist somit notwendige Voraussetzung für eine Kursteilnahme.

Ziel ist es, jeden Teilnehmer zum „Spielen“ zu motivieren und mit positiven Herausforderungen zu konfrontieren. Dabei sollte bei der Rollenverteilung eine ungefähre „Gleichbehandlung“ erzielt werden, wobei aber vorhandene Stärken durchaus bewusst genutzt werden sollen.

Der Kurs richtet sich an alle Theaterbegeisterten, die Interesse haben, sich selbst als Schauspieler auf der Bühne zu erleben und die neugierig darauf sind, sich in den damit verbundenen Abläufen und Zusammenhängen auszuprobieren.

Diese Erfahrung kann Sie in vielfältiger Form bereichern (Ausstrahlung, Auftreten, Persönlichkeit, Präsentation...Freude und Spaß!!!).

 

Schwerpunkte der schauspielerischen Grundlagenarbeit:

  • Sensibilisierungs- und Konzentrationsübungen
  • Partnerübungen (Auseinandersetzung, Konfliktfähigkeit)
  • Atem- und Sprechtechnik
  • Körpersprache, Bühnenpräsenz
  • Gruppen- und Einzelimprovisationen
  • Schauspielerische Theorie und Technik (Situation, Wahrhaftigkeit, Wiederholbarkeit, Untertext u.a.)
  • Kritikfähigkeit und Befähigung zum Austausch untereinander

Aufführungen:
Eventuelle Aufführungen müssen von den Teilnehmern selbst organisiert werden und sind kein Gegenstand des Kursangebots. Alle damit im Zusammenhang stehenden Fragen müssen von den Teilnehmern eigenverantwortlich geklärt werden (z.B. Aufführungsrechte).

 

Kostüme, Bühnenbild, Requisiten, Licht, Musik:
Werden unseren Möglichkeiten entsprechend einfach gehalten, was aber nicht als Mangel erlebt werden sollte, sondern als Teil des künstlerischen Konzepts. Wobei erwartet wird, dass sich jeder Teilnehmer aktiv in diese Fragen einbringt, z.B. sich um sein Kostüm (nach Absprache) selbst kümmert.

dozent Thomas Höhne

Dozent: 

Thomas Höhne (Diplom-Schauspieler, Regisseur) mehr Infos auf unserer Dozentenseite

 

Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Kurses (Schauspielkurs, Schauspielworkshop, Schauspielunterricht) eine Teilnahmebestätigung von schauspieltraining unter Angabe der Kursinhalte.

 

Im Gästebuch finden Sie über 500 Meinungen und Beschreibungen unserer Schauspielkurse von ehemaligen Kursteilnehmern.


Zurück

Anmeldeformular-Buchung

 

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie zuerst eine automatisierte Buchungsbestätigung und dann innerhalb der nächsten Tage eine weitere E-Mail mit unserer Bankverbindung für Ihre Überweisung.

Felder mit dem * Symbol müssen ausgefüllt werden. Im anderen Fall ist eine Buchung nicht möglich. 

Vielleicht als Geschenk gedacht? Dann hier eintragen:

Nachgefragt (freiwillige Angaben):
Sollten die Textfelder nicht ausreichen (max. 255 Zeichen), so können Sie uns gern über Ihre Anmeldung hinaus noch eine Mail über unseren Kontakt schreiben.

Geschäftsbedingungen*

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Kurs begrüßen zu können.